Theater in Bremen mit TIC

Was ist TIC?

Wir sind Theater InCognito – kurz TIC – und machen Theater in Bremen. Unser Ziel ist es allen talentierten Amateurschauspieler*innen, die sich ausprobieren wollen, eine Plattform zu bieten. Zudem können wir gemeinsam neue Ideen auf die Theaterbühne bringen. Denn durch gezielte Qualifikationen lernen begabte Amateur*innen annähernd auf dem Niveau professioneller Theater zu spielen.

DIE TROERINNEN

Proben für Die Troerinnen

DIE TROERINNEN

Das neue Stück von Uni mit TIC. Ab 27. Juli an der Universität Bremen.

Theater in Bremen für Studentinnen und Studenten

Als eines der wenigen Amateurtheater ist Theater InCognito an der Universität tätig. 2010 begann dort unsere Geschichte mit dem Seminar „Praktische Theaterarbeit“. Mittlerweile unterstützen wir die Student*innen bei der Umsetzung von Theaterstücken im neuen Kurs „Theaterprojekt“. Mit Übungen zu Körper und Stimme begleiten wir sie bei der Entwicklung ihrer Rollen. Wir helfen ihnen auch dabei, dass Bühnenbild sowie eine eigene Werbekampagne für jedes Theaterprojekte zu gestalten.

Unter unseren bisherigen Projekten befinden sich bekannte Dramen und Komödien wie zum Beispiel „Die Heilige Johanna der Schlachthöfe“, „Minna von Barnhelm“, „Nora oder Ein Puppenheim“ und „Der Gott des Gemetzels“.

Letzteres Stück konnte auch in einer Kooperation mit dem Theater „Speicherbühne“ in der Überseestadt von Bremen gespielt werden. 2018 produzierten wir „Die Physiker“ von Friedrich Dürrenmatt unter dem Namen „Uni mit TIC“. Über 170 Zuschauern machten die Premiere zu einem großen Erfolg. Auch unser Stück „Hexenjagd“ von Arthur Miller wurde sehr positiv aufgenommen und war ein großer Erfolg für die Student*innen.

Theater InCognito auf YouTube

LIV STEIN
NORA ODER EIN PUPPENHEIM

Einige unserer Stücke haben wir aufgezeichnet. Auf YouTube habt ihr Gelegenheit, einen Blick auf unsere Arbeit zu werfen.

Aktuelle Beiträge

Proben für Die Troerinnen

Das alte Griechenland. Aktueller denn je …

Das Unmögliche möglich machen! Franz Eggstein und Roland Klahr haben es geschafft in der Hochphase der Corona-Pandemie ein Theaterstück auf die Beine zu stellen. Hierzu zaubern Sie das Publikum zurück […]

Die Troerinnen

PREMIERE AM 27. JULI Uni mit TIC probt „Troerinnen“ in der Bearbeitung von Jean Paul Sartre Mit einem tragfähigen Hygienekonzept und wenigen Schauspieler*innen auf der Bühne haben die Proben für das […]

Franz Eggsteins Kommentar

Franz Eggstein’s Regie Erfahrungen (Teil 2)

Franz Eggstein sprach mit Schüler*innen über die Regie im Amateurtheater. Im zweiten Teil seines Interviews geht es um den Unterschied zwischen Film und Theater und die Arbeit als Regisseur. […]

Momo

Theater InCognito präsentiert den Klassiker „Momo“ von Michael Ende. Momo hört zu Wenn jemand nach Rat sucht, dann hört er die Worte „Geh doch zu Momo!“. In der Stadt wurde […]

Hexenjagd – UNI mit TIC

Die zweite Produktion von UNI mit TIC Die Bezeichnungen von Freund und Feind mögen sich im Laufe der Zeit ändern, aber die „Hexenjagd“ bleibt was sie ist. In Zusammenarbeit mit […]

Der Sandmann

Der Sandmann – Eine szenische Lesung Der Sandmann? „Das ist ein böser Mann, der kommt zu den Kindern, wenn sie nicht zu Bett gehen wollen, und wirft ihnen Hände voll […]

Das Selbstverständnis von Theater InCognito

Als gemeinnütziger Verein machen wir Theater für all diejenigen, die mit der gleichen Leidenschaft Theater erleben und sehen wollen. Aus diesem Grund fördert Theater InCognito alle Mitglieder, die sich in Regie, Dramaturgie oder Spiel weiterbilden möchten. Denn es gehört zu unserer Aufgabe, sie zu ermutigen eigene Ideen auf die Bühne zu bringen. Damit wollen wir einen Beitrag zur Kultur der Hansestadt Bremen beitragen und die hiesige Theater-Szene bereichern. Das ist Teil unseres Selbstverständnis, welches wir 2017 neu definiert haben.

1. Wir verstehen uns als professionelles Amateur-Theater in Bremen

Dass heißt, dass wir hohe Ansprüche an die schauspielerische Kunst, an Regie, Dramaturgie, Bühnenbild und Technik stellen.

2. Wer ist unsere Zielgruppe?

Zu unserer Zielgruppe gehören alle, die in Bremen und im Umkreis leben und Lust auf hochwertiges Theater haben. Gemeinsam mit euch wollen wir diese Leidenschaft verwirklichen. Deshalb treten wir mit unseren Projekten erst dann auf wenn sie unseren Qualitätsansprüchen genügen. Genauso wichtig ist für uns die Arbeit der Regisseure und Dramaturgen.

3. Bei uns stehen die Akteure im Mittelpunkt

Unsere Theater-Projekte in Bremen können vielleicht ohne Regisseur und Bühnenbildner auskommen, aber niemals ohne Schauspieler*innen. Daher stehen Menschen im Zentrum unserer Arbeit, die ihre eigenen Möglichkeiten im dramatischen Spiel ausprobieren und erweitern möchte. Sie sind für uns kein Material, das für Inszenierungen gebraucht wird, sondern haben große Freiheiten, ihre Rollen im Rahmen der Dramaturgie eines Stückes selbst zu gestalten. Wer seine Grenzen ausloten und Theater auf einer Bühne in Bremen spielen will, ist bei uns genau richtig.


„Ich werde Caesar spielen, ich werde all diese großen Gestalten auf der Bühne wieder zum Leben erwecken“ ( Fréderic, Kinder des Olymp)

4. Theater InCognito qualifiziert seine Schauspielerinnen und Schauspieler in Bremen

Mit Hilfe von Übungen zu Körper, Stimme, Gestik und Mimik, wollen wir Schauspieler*innen im Rahmen ihrer und unserer Möglichkeiten weiterbilden. Außerdem unterstützen wir Mitglieder, die sich durch die Teilnahme an externen Theater Workshops (in den Bereichen darstellendes Spiel, Regie, Dramaturgie) weiter qualifizieren wollen.

5. Wir bleiben aktiv an der Uni Bremen

Wir unterstützen organisatorisch die Lehrveranstaltung „Theaterprojekt“ des Instituts für Presse, Medien und Kommunikation.

TIC ist Theater in Bremen zum mitmachen

Wir freuen uns, wenn wir durch unsere Arbeit auch in Zukunft neue Mitglieder gewinnen können, die mit uns gemeinsam Theater in Bremen machen wollen.